ÖSTM und ÖM Badminton in Wien

Bericht 20. ÖSTM Badminton und ÖM. Mannschaft

7 Jugendliche/Kinder und 25 Teilnehmer haben bei den 20. ÖSTM im Badminton in Wien im Maxx Center um jeden Punkt gekämpft.

13006630_1059277960796875_8583121495652196755_n

Sehr erfreulich war das im Zuge der Staatsmeisterschaften auch ein Jugendbewerb ausgetragen worden ist, an dem 7 Kinder im Alter von 10-15 Jahren teilgenommen haben. Die Kids haben auf dem halben Badmintoncourt mit eigenen Regeln und einem eigenen Spielmodus gespielt. Jeder hat gegen jeden spielen dürfen, alle haben sehr viel Freude am Spielen gehabt und bis zum Umfallen gekämpft. Bis zu etwa 3 Stunden hat dieser Bewerb gedauert, danach war alle Kids sichtlich erschöpft aber sie wollen nächstes Jahr und bei weiteren Trainings, Turnieren teilnehmen.

Beim Individual- und Mannschaftsbewerb haben 25 Personen teilgenommen, davon 17 Herren und 8 Damen. Wobei auch einige Kids sowohl im Jugendbewerb als auch in der Allgemeinen Klasse teilgenommen haben. Einige Spieler davon haben bis zu 16 Spiele in den Beinen gehabt, ein Wahnsinnsleistung das an einem Tag abzuspulen.

Am Erfolgreichsten war Robert Gravogl, der in allen Bewerben am obersten Stockerl stand und auch seine Titeln im Einzel und Doppel verteidigen konnte.  Nur im Mixed musste er sich im Finale mit seiner Partnerin Huttegger Corinna in einem knappen Spiel gegen Neudolt Katrin / Blieweis Christoph geschlagen geben.

Im Damendoppel und Mannschaftsbewerb gibt es ein neues Siegergesicht, Claudia Donner und Sarah Zach konnten die zwei Bewerbe für sich gewinnen.

Im Dameneinzel und Mixed konnte Neudolt Katrin mit ihrem Partner ihre Titeln verteidigen.

Der WGSC1901 mit der einser Mannschaft konnte seinen Titel erneut verteidigen.

Steiermark war mit drei Vereinen am stärksten Vertreten und hat auch viele Stockerplätze holen können. Der Weizer Verein GKSV wird die Staatsmeisterschaften und Meisterschaften im Jahr 2017 in Weiz übernehmen, voraussichtlich wird dieser im Herbst nach den Deaflympics 2017 stattfinden.

Einen ganz großen Lob gibt es vom Schiedsrichter Thomas Kachelhuber und mir, dass alle Spiele sehr fair und mit sehr viel Respekt vorm Gegner abgelaufen sind!

Sektionsleiterin Badminton

Katrin Neudolt

ÖSTM Bowling

  1. ÖSTM Bowling-Staatsmeisterschaft am 09.04 – 10.04.2016 in Salzburg

Folgende Bewerbe wurden an zwei Tage durchgeführt:  Einzel, Doppel.

Von NÖSÜDGSK haben Thomas Stritzki, Günther Duschet, Oliver Arth, Daniel Buneu, Dominik Lang, Nicole Gugimaier, Silvia Schwarzenberger, Maria Koch teilgenommen.

Von NÖSÜDGHSK haben den Einzel Bewerbe, Thomas Stritzki, Maria Koch als VizeMeister/in und Nicole Gugimaier Bronze geholt. War ein harter Kampf aber haben einen guten Leistung erreicht.

Am Nächsten Tag haben Wir Doppel Bewerbe auch Titel geholt also Thomas Stritzki / Günther Duschet haben den Titel Erfolgreich Verteidigt und Maria Koch / Claudia Jernej (SC CK Kärnten) als Staatsmeister/in, Nicole Gugimaier / Silvia Schwarzenberger erreichten den Bronze.

Es war sehr Spannenend bei Damen und Herren und wir haben gesamt 8 Medalien mit nach Hause gebracht.

Wir sind Stolz auf unser Bowler und Bowlerin für NÖSÜDGHSK.

Herzlich Glückwunsch an alle Damen und Herren für Einzel und Doppel.

unnamed

 

1. internationales Mixedvolleyballturnier in Budapest

Am 5.3.2016 fand das 1. internationales Mixedvolleyballturnier in Budapest statt. Es waren 18 Teams aus verschiedenen Nationen (AUT, CZE, SVK, SLO und HUN) angemeldet.
Dank der Unterstützung von den beiden großartigen Ungarinnen Livia und Andrea konnten wir (Bernhard Kurzmann, Benedikt Grath, Mario Kargl und Lisa Zörweg) eine komplette Mannschaft aufstellen.

In der Gruppenphase mussten wir insgesamt nur einen Satz abgeben und wurden Gruppenerster. Im Viertelfinale konnten wir gegen Budapest mühelos gewinnen. Im Halbfinale war es nicht leicht, gegen die Slowaken zu spielen, aber im dritten Satz waren wir mit 7:2 überlegen. Dann im Finale traten wir erneut gegen Brno und gewannen ebenfalls in zwei Sätzen. Nach dem gelungenen Matchball hat sich Bernhard beim Landen am Knie schwer verletzt. Diagnose: Seitenbandriss. Aber es gibt drei Trostpflaster: Wanderpokal, 1.Platz Pokal und Siegesprämie 30.000 Forints.

Die Veranstaltung war sehr gut und problemlos organisiert, unser großes Kompliment an die Organisatoren!

Ergebnisse: roplabda 1-8. hely végeredmény    C csapat táblázat    B csapat táblázat A csapat táblázat

 

Jahresversammlung 2016

Liebe Mitglieder!

Die Jahresversammlung findet am 2.4.2016 (Samstag) um 18 Uhr  im Gasthaus  Taschner statt ( Schwarzau am Steinfeld 2625, Wechselbundstrasse 43).

Verpflichtende Anwesenheit für alle Sektionsleiter und Vorstände!

 

 

13. Österreichische Snowboard Meisterschaft

Am 27.2.2016 fanden die österreichischen Snowboard Meisterschaften in Modriach statt. Mit dabei waren Lisa Zörweg, Bernhard Kurzmann und die zwei Junioren Mitglieder Sarah- Nora Kurzmann und Jakob-Lars Kurzmann.

Lisa Zörweg holte im RTL den Österreichischen Meistertitel und den 1. Platz im Teambewerb . Bernhard Kurzmann erlangte im RTL und SL den erfolgreichen 3.Platz.

Dieses Mal haben leider viel weniger Sportler/Innen teilgenommen als vor zwei Jahren. Das Wetter war optimal für das Rennen und das Schneeverhältnis war entsprechend gut. Es gab zwar Stellen auf der Piste, an welchen Eis herausschaute, aber die Sportler/Innen konnten ohne große Überwindungen erfolgreich ins Ziel gelangen.

Ergebnisse siehe folgende Homepage: www.oegsv.at .

 

12795281_10153391186343309_8427309309396382505_n 12799123_10153391186298309_8481184444051681308_n

Katrin Neudolt ist Staatsmeisterin

Am vergangenen Wochenende fanden die 59.Österreichischen Staatsmeisterschaften in Mödling statt. Vor heimischem Publikum konnte Katrin ihren ersten Staatsmeistertitel im Einzel, bei den Hörenden gewinnen.
Die Social Friends Athletin konnte dabei in allen Spielen eine sehr gute Leistung abrufen. Besonders emotional ging es gleich im Viertelfinale gegen eine ihre Trainingspartnerinnen, Miriam Gruber, zur Sache. Katrin ging dabei voll an ihre Grenzen, konnte sich aber schlussendlich mit 21:16 und 21:19 durchsetzen. Insgesamt sollte es das knappste Ergebnis bleiben. Im Halbfinale gegen Jenny Ertl genügten der Mödlingerin, dank ihrem großen Selbstvertrauen und trotz einiger Schwankungen, erneut zwei Sätze um ins Finale einzuziehen. Im Finale gegen Susanne Schuster konnte sie dann fokussiert all ihre Stärken ausspielen. Mit ihrem hohen Tempo ließ sie Ihrer Gegnerin keine Chance, wie das Ergebnis von 21:11 und 21:8 eindrucksvoll zeigt.
So fällt auch Katrins Fazit sehr positiv aus: „Ich habe alle Spiele sehr genossen und wirklich eine gute Leistung vor allem im Einzel abrufen können, darauf bin ich sehr stolz. Das eine gehörlose einen Staatsmeistertitel bei den hörenden ÖSTM holt, gab es zumindest in Österreich noch nie, dass zeigt das gehörlose eigentlich alles können, wenn sie an sich glauben!“
Damit stimmt eindeutig die Richtung, die Katrin gemeinsam mit ihrem Trainerteam Daniel und Jonny geht, um eine Medaille bei den Deaflympics 2017 holen zu können.

1602OEStM_Moedling2_0542

52. Österreichische Staatsmeisterschaften im Ski Alpin in Rauris

Zwei neue Mitglieder, Melissa und Kristina Köck, sind seit kurzem bei unserem Verein tätig. Beide zeigten eine herausragende Leistung im Ski Alpin.

Im neuen Jahr räumte Melissa Köck gleich alle Staatsmeisterschaftstitel im Ski Alpin ab.

Von 8. Bis 10 Jänner 2016 fanden die österreichischen Staatsmeisterschaften sowie der Deaf-Ski-Europacup in Salzburg statt.

Aufgrund der schlechten Schneeverhältnisse wurde jedoch am 8.1.2016 der Super G abgesagt. Die Kombination wurde durch die Bewerbe im RTL und Slalom bewertet.

Sportlerinnen und Sportler aus Österreich und auch internationale Teilnehmer sind erschienen.

Dieses Jahr waren sogar mehrere Teilnehmer von NÖ –Süd am Start, darunter die beiden Junioren Sarah-Nora und Jakob Lars. Mit großer Freude haben die Kinder eine Medaille holen können.

Insgesamt brachten die 7 sieben teilnehmenden NÖ –Süd-Sportler 8 Medaillen mit nachhause.

Alles in allem haben die NÖ-Süd-Mitglieder ihr Können tapfer und erfolgreich unter Beweis gestellt und haben eine tolle Leistung erbracht, worauf sie sehr stolz sein können.

Die Ergebnisse der jeweiligen Bewerbe siehe sind auf der Homepage www.oegsv.at zum Abruf bereitgestellt.

Weihnachtsfeier 2015

Am 11.12.2015 fand im gemütlichen Rahmen beim Heurigen Ednitsch die Nösüdghsk Weihnachtsfeier statt. Nach den Ansprachen von ÖGSV Präsident Günther Duschet, Obfrau Claudia Taschner, Hermine Henecker, Thomas Stritzki wurden einige Ehrungen der Mitglieder und Spitzensportlern vorgenommen. Man darf voller Freude und Stolz auf das vergangene Jahr zurückblicken, welches sehr viele tolle Erfolge brachte.
Es war ein gut besuchter und gemütlicher Abend, mit sehr gutem Essen!

51. ÖSTM Ski – Alpin – Staatsmeisterschaften

  1. ÖSTM Ski – Alpin – Weltmeisterschaften auf der Gerlitzen

Dieses Mal fanden die Österreichischen Ski-Alpin-Meisterschaften der Gehörlosen auf der Gerlitzen statt. Zur gleichen Zeit wurde auch der Europacup abgehalten.

Von 13. bis 15. Februar 2015 wurden die unterschiedlichen Disziplinen ausgetragen – Super G, Kombination, Riesenslalom und Slalom.

Eine Sportlerin war bei allen Disziplinen am Start. Ihr Name ist Lisa Zörweg und sie fuhr für den NÖ – Süd Ghsk.

Sie wurde im Super G der Damen erfolgreich Fünfte, jedoch fiel sie in der Kombination zurück auf Platz sechs. Im Riesenslalom fuhr sie wieder erfolgreich auf den 5. Rang. Im letzten Bewerb konnte sie, aufgrund einer Verletzung im Slalom, beim 2. Durchgang nicht starten.

Ergebnisse: http://www.oegsv.at/uploads/dokumente/76 -Ergebnis_OeSTM%20Skialpin%202015.pdf

1956927_451067248375520_4793244173361777783_o 10960268_451066005042311_5014881527883978583_o 10974608_451530871662491_8156170429263794954_o

 

 

 

4. ÖSTM Mountainbike-Staatsmeisterschaften

  1. ÖSTM Mountainbike-Staatsmeisterschaften am 3.10.2015 in Bad Vöslau

Erstmals wurden die Österreichischen Mountainbike-Staatsmeisterschaften (MTB) vom Verein NÖ – Süd GHSK ausgetragen. Diese fanden in Bad Vöslau bei Harzberg statt. Damen, Herren und Jugendliche sind gemeinsam gestartet.

Eine Fahrtrunde war ca. 1,6 km lang mit insgesamt ca. 60 m Höhenunterschied. Die vorgegebene Fahrtdauer betrug für die Herrenklasse 60 min, für die Damen und Senioren gab es eine Form von 40 min. Ziel war es, so viele Runden wie möglich in dieser Zeit zu schaffen, um einen Podestplatz zu erreichen. Zwei Sportler/Innen vom Verein NÖ – SÜD GHSK waren auch am Start.

Eine davon, Lisa Zörweg, konnte in der Damenklasse erfolgreich den Staatsmeistertitel holen und Marek Siborski belegte in der Herren-Seniorenklasse erfolgreich Platz sechs.

OGSV-MTB-1,large.1445892377 OGSV-MTB-30,medium_large.1445892504 OGSV-MTB-6,large.1445892399